Literatur Indien Reiseführer Buch Tipps

Informationen Reisetipps Nordindien Südindien Goa

Strand Goa Indien


 

 


Literatur Indien Reiseführer

Wer Land und Leute kennenlernen möchte, braucht einen Reiseführer. Alleine schon wegen den Sehenswürdigkeiten, Nationalparks und etwas über das Land erfahren, das man bereist.
Dabei hatte ich immer einen Reiseführer von Reise-Know-How oder von Stefan Loose.
Viele sollten auch "Reiseknigge Asiens"lesen. Ein Buch über Länder, Leute, Eigenheiten .
Gibts im KOVAL VERLAG GMBH.
Ebenso die Indien-Reiseführer von Barkemeier Thomas
Ein wunderbares Buch über Mahatma Gandhi und sein Unabhängigkeitskampf:
"Um Mitternacht die Freiheit"
von Larry Collins und Dominique Lapierre.

 

Empfehlen kann ich euch ein Buch von Claudia Ackermann

Der Krokodilfelsen - Sehnsucht nach Sri Lanka

Basierend auf einer wahren Begebenheit, inspiriert durch eine faszinierende Reise durch ein exotisches Land.
Eine Leseprobe und weitere Infos gibts auf der Webseite von Claudia
www.Claudia Ackermann.com
Claudia Ackermann

 

Die nachfolgenden Bücher kann ich jedem empfehlen.

Aktuelle Reisetipps auf 736 Seiten von David Abrahams aus dem Stefan Loose Verlag.
Billigunterkünfte, Hotels, Restaurants, Verbindungen.Wissenswerte über Religion, Geschichte, Politik, Natur und Kultur. Sehr zu empfehlen!
Er macht Sie vertraut mit der schillernden Vielfalt des Landes – der brodelnden Metropole Bombay, dem Glanz der Vergangenheit in Ajanta und Ellora, den Ruinen halbvergessener Königreiche, dem portugiesischen Erbe Goas, den Palästen der Nizam-Dynastie und der religiösen Inbrunst in den Tempelstädten von Tamil Nadu und Orissa.

GESCHICHTE: Zwar sind die alten Hindureiche Südindiens untergegangen, doch viele ihrer prachtvollen Tempel und kunstvollen Steinskulpturen sind noch erhalten. Schon früh hat das „Land der Gewürze“ Seefahrer und Händler, aber auch Eroberer angezogen. Oft findet man Spuren der kolonialen Vergangenheit.

REISEINFORMATIONEN: In den Info-Boxen der regionalen Kapitel finden Sie Restauranttipps, Einkaufsmöglichkeiten, Öffnungszeiten und wichtige Verkehrsverbindungen. Die allgemeinen Reiseinformationen und die Hotelliste am Ende des Buches sind bei der Reiseplanung hilfreich.

 

 

Stefan Loose
Mit Rajasthan und vielen aktuellen Reisetipps. Sehr zu empfehlen! Billigunterkünfte, Hotels, Restaurants, Verbindungen, Wissenswerte über Religion, Geschichte, Politik, Natur und Kultur.

Stefan Loose
Aktuelle Reisetipps über ganz Indien auf 1400 Seiten. Sehr zu empfehlen! Wissenswerte über Religion, Geschichte, Politik, Natur und Kultur.
Billigunterkünfte, Hotels, Restaurants, Verbindungen.
Märchenhafte Paläste, prächtige Mausoleen, kunstvoll verzierte Tempel, farbenfrohe Feste, dazu herrliche Landschaften und erholsame Strände. Ganz Indien wird auf 1400 Seiten beschrieben. Die Highlights: Trekking im Himalaya, der Goldene Tempel von Amritsar, das Taj Mahal in Agra, die Pilgerstadt Varanasi, die erotischen Tempeldarstellungn von Khajuraho, das romantische Udaipur, die Wüstenstadt Jaisalmer, die Höhlen von Ajanta und Ellora, eine Bootsfahrt auf den Backwaters von Kerala, die Felsenkunst von Mamallapuram, die Ruinen von Vijayanagar und die Traumstrände von Goa. Auf der Sonnenseite: Reisezeiten, Routenplanung, rundum informiert. Tipps zur Reisevorbereitung von Aktivitäten bis Zoll - da bleiben keine Fragen offen. Große Sprünge, kleiner Beutel: Der Loose listet Unterkünfte, Restaurants, Transportmöglichkeiten in jeder Kategorie, mit Preisangaben und ausführlicher Beschreibung. Denn gut informiert zu sein spart Zeit und Geld. Fit vor Ort: Bis zu 190 detailgenaue Karten und Pläne, Trekkingtouren, Sprachführer, Einkaufstipps und Adressen für alle Fälle erleichtern die Orientierung. Die robuste Fadenheftung übersteht auch den Dschungeltest.

 

Aktuelle Reisetipps über Südindien und Goa auf 696 Seiten aus dem Reise-Know-How-Verlag. Billigunterkünfte, Hotels, Restaurants, Verbindungen. Wissenswerte über Religion, Geschichte, Politik, Natur und Kultur.
Die Reiseführer aus dem Know-How-Verlag und von Stefan Loose benutze ich selber.

Reise-Know-How Aktuelle Reisetipps über Nordindien auf 744 Seiten. Ebenfalls mit Bombay und Goa
Billigunterkünfte, Hotels, Restaurants, Verbindungen.
Um dem Reisenden die ebenso faszinierende wie verwirrende Vielfalt näherzubringen, bietet dieses Handbuch auf über 700 prallgefüllten Seiten neben unzähligen konkreten Tips zum Reisealltag alles Wissenswerte über Religion, Geschichte, Politik, Natur und Kultur. Die ausführlichen Ortsbeschreibungen stellen detailliert die einzelnen Sehenswürdigkeiten vor und bieten darüber hinaus weit über 1000 Hotel- und Restaurantempfehlungen sowie alle wichtigen Verkehrsverbindungen. Abgerundet wird dieses Reisehandbuch durch mehr als 200 Fotos, viele davon in Farbe, über 60 Karten sowie ein Glossar und ein Register.

Baedeker - Aktueller Reiseführer auf 575 Seiten mit großer Reisekarte und 306 farbigen Bildern und Karten. Im ersten Teil wird über Allgemeines, Naturraum, Klima usw. berichtet. Im zweiten Teil werden Routenvorschläge gemacht und die einzelnen Reiseziele beschrieben. Daran schließt sich ein dritter Teil mit reichhaltigen praktischen Informationen, die dem Besucher das Zurechtfinden vor Ort wesentlich erleichtern.

 

Hinduismus erleben
Alltagsleben, Riten und Feste, Pilgerfahrten, Talismane, Hindustische Küche von Rainer Krack.

 

Lonely Planet - Der Klassiker unter den Reiseführern in Englisch. Informationen über Rajasthan, Geschichte, Politik, Kultur, Billigzimmer, Sehenswürdigkeiten, einen kleinen Sprachführer und vieles mehr.

Mit dem Fahrrad durch Nepal, Kaschmir und Sikkim Ein feuerrotes Spezialfahrrad ist Bettina Selbys einziger Reisebegleiter auf ihrer abenteuerlichen Tour: 8000 Kilometer legt sie auf ihrem Drahtesel zurück, vom lärmenden Karatschi durch die schneebedeckten Berge Indiens, Pakistans und Nepals bis nach Katmandu, immer begleitet von atemberaubend schöner Landschaft. Die Autorin schildert mit britischem Humor ihren erfolgreichen Kampf gegen die Sonne, Hitze, Bürokratie und Polizisten, um am Ende ihrer Reise sagen zu können: "Kein Ziel kann schöner sein als jenes, das mit eigenen Kraft erfahren wird."

Nepal-Trekking im Alleingang
850 Kilometer weit durchstreifte John Pilkington den Nordwesten Nepals. Der Himalaja bot ihm allerlei Schwierigkeiten: Schneestürme, reißende Flüsse ohne Brücken und Bergpfade über tiefen Abgründen. Doch auch liebenswerte Begegnungen mit den Bewohnern der Bergwelt gehörten zu seinen Erlebnissen. 'Am Fuß des Himalaja' ist ein faszinierendes Portrait einer verschwindenden Kultur, durch das Auge eines erfahrenen Reisenden beobachtet.

Bombay, Mumbai
Bilder einer Megastadt
Der Münchner Fotograf und Filmemacher Henning Stegmüller taucht, begleitet von seinen beiden indischen Freunden, den Dichtern Dilip Chitre und Namdeo Dhasal, in die Geheimnisse des "geliebten Molochs" Bombay ein und findet auf seiner Reise von den Plätzen der Reichen bis in die Unterwelt großartige Bilder hinter der spiegelnden Oberfläche dieser Megastadt. Seine ausdrucksstarken Schwarzweißbilder und die Texte der indischen Freunde, die jeweils ihr Bombay aufzeigen, lassen ein umfassendes Panorama dieser Stadt enststehen.

Gebrauchte Bücher gibts bei:       Abebooks.de - Neue, gebrauchte, antiquarische Bücher